Freizeit Treffs Logo Mit uns mehr in Bonn erleben!

Singles in Bonn treffen -
bei unseren abwechslungsreichen Freizeit-Events!

Bei unseren zahlreichen Unternehmungen wirst du auf nette und natürliche Art und Weise aktive Singles von Anfang 30 bis Ende 60 kennenlernen. Nutze unseren PROBEMONAT und probier's einfach aus!


Freitag, 28.08.2020, 19:00 Uhr

BLACK SWAN / NOVA CARMEN - Tanz

Saisoneröffnung: ISRAEL BALLET [Tel Aviv]
Choreografie Andonis Foniadakis / Sharon Eyal, Gai Behar
Musik Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, Julien Tarride / Auszüge aus CARMEN von Georges Bizet (Neuarrangement Ori Lichtik) Wenn du Singles aus Bonn kennenlernen willst, ist dies eine gute Gelegenheit! Die Reservierug ist auf den 01.08. verlängert und ich buche erst nachdem ich Euch angeschrieben habe und wenn es Terminsicherheit gibt. Bitte meldet Euch bei Interesse an, sonst kann ich die Reservierung nicht so lange halten.
Für alle, die an allen 8 Termine Ballett teilnehmen möchten (Nussknacker ist nicht enthalten), biete ich an, dass ich ein Abo kaufe. Die Aboplätze werden immer mehr und die Platzwahl immer enger ;).
Preise: (40 Prozent Ermäßigung) PG1=255,00€/erm.=212€; PG2=198€/erm.165€;
PG3=144€/erm.=120€.
Termine stehen auf der Pinnwand oder unter https://www.theater-bonn.de, Tanz, Repertoir 2020/21. (Immer das erste Datum.) Wer es haben möchte bitte ABO hinter den Namen schreiben, ich melde mich dann.
Für alle Termine, außer für den Nussknacker , sind die gleichen Plätze reserviert. Dieser ist nicht im Abo-Angebot und daher gab es auch noch ein paar schöne Plätze mehr.
Reserviert ist vorerst bis zum 01.06. Bis dahin gilt für die beiden Dez.-Termine noch der Frühbucherrabatt. Diesen gibt es bis 6 Monate vorher. Für den Start-Termin im August gilt der normale Nachlass von 10.
Für die nachfolge Termine reserviere ich so lange es geht, versprechen kann ich aber nichts.


21 Tänzerinnen und Tänzer. Das 1967 in Tel Aviv gegründete Israel Ballet interpretiert Klassiker neu. Israels einzige neoklassische Compagnie setzt damit ihr Markenzeichen und beweist, dass sie den beiden weltbekannten zeitgenössischen Tanzcompagnien, Batsheva und Kibbutz Dance, in keiner Weise nachsteht.
Als ersten Termin der Tanzsaison im Bonner Opernhaus präsentiert das Israel Ballet zwei Stücke basierend auf Tschaikowskys SCHWANENSEE und Bizets CARMEN. Beide Choreografien greifen einzelne Motive der Vorlagen auf und überführen sie in die Gegenwart. BLACK SWAN des griechischen Choreografen Andonis Foniadakis ergänzt die märchenhafte SCHWANENSEE-Welt behutsam um eine dunkle und abgründige Komponente. Radikaler geht die in Jerusalem geborene Sharon Eyal in NOVA CARMEN vor: Ihre Choreografie wird dominiert vom Unisonostil mit einer extremen Körperlichkeit, die die Tänzerinnen und Tänzer bis an die Grenzen des Machbaren führt. Anlässlich der Premiere dieses Werkes schrieb die Presse: Die Tänzer bewegen sich, als würde ihr Leben davon abhängen.
Karten, Plätze:
Parkett 6. Reihe (8x) statt 51,70€ = 46,50€
1. Rang,1. Reihe., rechts (4x) und links, 2. Reihw.(10x) statt 53,70€ = 48,30€
2. Rang, 1. Reihe, mitte (7x) statt 39,60€ = 35,60€
2. Rang, 2. Reihe, mitte (8x): statt 28,60 € =25,80€
Es gibt Ermäßigung.
Ich kaufe Karten solange es in den einzelnen Kategorien welche gibt.

Wir gehen hinterher immer in Die Bühne zu einem Absacker und/oder kleinem Essen, da ich Plätze reservieren muss, sagt mir bitte bis zur Pause Bescheid, ob ihr mitgehen wollt.




Thema: Bonn Ballett, Bonn Tanz, Bonn Oper






Freizeit Treffs Events Neue Leute kennenlernen Restaurantabende erleben - mit den Freizeit-Treffs!