Freizeit Treffs Logo Mit uns mehr in Bonn erleben!

Neue Leute kennenlernen -
mit dem Freizeittreff Bonn!

Mach' mehr aus deiner Freizeit - knüpfe neue Kontakte, schließe neue Freundschaften und lerne neue Leute kennen! Bei uns triffst du Menschen im Alter von 30 bis Ende 60 bei abwechslungsreichen Freizeit-Events. Nutze unseren PROBEMONAT und probier's einfach mal aus!


Osterwanderung - Rangertour *** für geübte, trittsichere, konditionell gute Wanderer geeignet

Diesmal wandern wir wieder mit unserem Ranger in einem einmaligen Wandergebiet.Eine gute Gelegenheit, wenn du neue Leute aus Bonn kennenlernen möchtest! Am Nordrand der Eifel - hoch über den weithin sichtbaren Buntsandsteinfelsen - liegt die ehemalige Herzogstadt Nideggen. Ab dem 12. Jahrhundert war Nideggen mit seiner Burg die Residenz der Grafen von Jülich. Nideggen bietet dem Besucher ein interessantes Stück Geschichte und ist zugleich ein moderner Wohn- und Lebensstandort.
In Nachbarschaft zum Nationalparktor steht in traumhafter Lage die modernste Eifel-Jugendherberge im DJH-Landesverband Rheinland, wo wir uns auch treffen.
Adresse: Im Effels 10, 52385 Nideggen.
Von dort werden wir eine etwa 14 km lange Wanderung starten.

Die Landschaft dort ist geprägt durch die Rur. Vor etwa zwei Millionen Jahren grub sie sich als Urstrom in das Gelände und modellierte das Relief der heutigen Felslandschaft mit hochaufragenden Felstürmen und schroff abfallenden Felswänden. Typisch sind die roten Felsformationen des Buntsandsteins, der vor etwa 220 Millionen Jahren entstanden ist. Ein Gemisch aus rotschwarzem Kies und glänzendem Sand und damit ein Stück Pfälzerwald in der Eifel.

Die Buntsandsteinfelsen sind das Zuhause vieler Tier- und Pflanzenarten. Es überleben nur Spezialisten, die zugleich mit extremer Hitze im Sommer, klirrender Kälte im Winter und sehr wenig Wasser klarkommen. Uhu wie Mauereidechse, Moose und Flechten leben in den Spalten der roten Felsen.

ACHTUNG:
Festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung mit viel zu Trinken und gute Kondition.

Die Wandertour - FAZIT unseres Ranger vom 19.02.2017 nach dem Vorwandern.
Hallo zusammen ,
bin letzten Sonntag mit meiner Frau die nächste Rangertour ,Ostersonntag mal abgelaufen und war froh wie ich wieder am Ausgangspunkt angekommen war. Ob's daran gelegen hat , dass ich kurz vorher ein starke Grippe in den Knochen hatte ???

Aber nochmal kurz die Beschreibung.
Vom Treffpunkt werden wir über einen Pfad direkt bis nach Nideggen / Brück hinunter zur Rur wandern, dies wird ein Höhenunterschied von 326 auf 193 Hm sein, also geht schon steil hinunter.
Jetzt kommt ein Teilstück entlang der Rur, aber hier haben wir noch gewachsenen Waldboden ca. 1km. Ab dann wird der längere Asphalt-Abschnitt im Rurtal ca. 2.5 km meiner Meinung nach zu verschmerzen sein, da der Rest nur noch aus Pfaden und weichen, trockenen Waldwegen besteht.

Ab Ende des Asphalt-Abschnitts kommt nun der richtig anstrengende Teil der Strecke, von hier geht’s gnadenlos bergauf (203 auf 362 Hm, ca. 2 km ), dieses Teilstück ist stellenweise sehr felsig und zwang mich zu einigen kurzen Pausen. Als wir oben angekommen waren und uns hinauf gequält hatten bekamen wir eine tolle Belohnung, einen fantastischen Fernblick ins Rurtal sowohl auf den Nationalpark Eifel. Ab hier ging es dann nur noch über Pfade, durch einen herrlichen Eichenwald, wo immer wieder tolle Aussichtspunkte geboten wurden.

Jetzt mein Fazit!! Diese Tour ist nach meiner Einschätzung, für geübte, trittsichere, konditionell gute Wanderer geeignet. Teilnehmer die vor kurzem eine Grippe, Knieprobleme usw. hatten, werden an ihre Grenzen kommen.

Aber jeder kann sich am besten selber Einschätzen, was er kann oder nicht. Er soll wohl nach der Tour nicht sagen, ich hätte nicht darauf hingewiesen ,dass eine anspruchsvolle Wanderung war.
Alleine die Streckenlänge von 14 km , sowie das Höhenprofil vom 193 auf ca. 400 Hm, was für unsere Region schon nicht schlecht ist, sagen aus, dass es anspruchsvoll wird. Haben aber immer die Möglichkeit, eine etwas kürzere Strecke zu wandern.
Dauer der Wanderung wird ca. 4- 4,5 Stunden betragen.

Kurze Info noch zur Einkehr nach der Wanderung. Es wird im Brauhaus Naashorn sein, Zülpicher Straße 7, 52385 Nideggen . Essen ist sehr gut. Geplante Ankunft zwischen 16.00 und 17.00 Uhr.
Aber trotzdem ich finde diese Tour richtig gut, davon abgesehen dieser Asphalt-Abschnitt im Rurtal.

In diesem Sinne hoffe ich trotzdem auf eine große Anzahl von Anmeldungen, den die Landschaft ist einfach toll, wie die ganze Eifel.
Gruß Ranger Bernd

WER NACH DER WANDERUNG MIT ESSEN GEHEN MÖCHTE; TRÄGT HINTER SEINEM NAMEN (ESSEN) EIN, DAMIT WIR ZU OSTERN AUCH NOCH VERBINDLICH RESERVIERTE PLÄTZE BUCHEN KÖNNEN.




Thema: Wandern Bonn, Eifel Wanderung,





Freizeit Treffs Events Neue Leute kennenlernen Restaurantabende erleben - mit den Freizeit-Treffs!