Freizeit Treffs Logo Mit uns mehr in Bonn erleben!

Neue Leute kennenlernen -
mit dem Freizeittreff Bonn!

Mach' mehr aus deiner Freizeit - knüpfe neue Kontakte, schließe neue Freundschaften und lerne neue Leute kennen! Bei uns triffst du Menschen im Alter von 30 bis Ende 60 bei abwechslungsreichen Freizeit-Events. Nutze unseren PROBEMONAT und probier's einfach mal aus!


Doppelkopf-Runde für Anfänger und Profis

Doppelkopf spielt man mit 4 Spielern pro Runde. Immer zwei spielen in einem Team zusammen - nur weiß zu Beginn des Spiels keiner, wer mit wem spielt. Die Frage ist also: Wie erkenne ich meinen Partner? Wie geht er auf mein Spiel oder meine Strategie ein? Eine gute Gelegenheit, wenn du neue Leute aus Bonn kennenlernen möchtest! Doppelkopf ist ein Kartenspiel für vier Personen. Es gibt aber auch Variationen für drei bis sieben Spieler. Über die Geschichte des Spiels ist nicht viel bekannt. Wahrscheinlich ist Doppelkopf aus dem Schafkopfspiel entstanden, das schon seit 1895 ein Regelwerk besaß. Immerhin besteht das Doppelkopfblatt aus zwei kurzen Schafkopfblättern. Das Spiel besitzt Gemeinsamkeiten mit dem Skatspiel, das vermutlich ebenfalls aus dem Schafkopfspiel entstanden ist.
Doppelkopf ist vor allem in vielen Regionen des nördlichen Deutschlands sehr populär, wobei die Spielregeln regional variieren. Es gibt viele Variationen und Sonderregeln, sodass schon die Einigung auf die verwendeten Regeln vor jedem Spiel schwierig werden kann, wenn sich die beteiligten Spieler noch nicht kennen. Der Deutsche Doppelkopf-Verband (im Folgenden mit „DDV“ abgekürzt) bemüht sich daher seit seiner Gründung am 27. März 1982 im Rahmen der 1. Deutschen Meisterschaft in Braunschweig um eine Vereinheitlichung der Regeln. Sofern nicht anders dargestellt, orientieren sich die Notation und die in diesem Artikel dargestellten Regeln an den Turnierspielregeln des DDV.




Thema: Doppelkopf Bonn





Freizeit Treffs Events Neue Leute kennenlernen Restaurantabende erleben - mit den Freizeit-Treffs!